Sandro Michalke erneut zum Ortsbrandmeister gewählt

 Die beiden Einsatzabteilungen der Feuerwehr Günthersleben und Wechmar wählten am Freitagabend ein neues Ortsbrandmeister-Gespann. Sandro Michalke aus Günthersleben hatte das Amt des Ortsbrandmeisters bereits seit 5 Jahren inne und stand für eine weitere Amtszeit zur Verfügung. Er sicherte sich das Vertrauen der Feuerwehrkammeraden und zog eine positive Bilanz der vergangenen Jahre. Neben der Erarbeitung eines Feuwehrbedarfplanes, der Risikoeinstufung und der Ersatzbeschaffung mehrere Fahrzeuge übernahmen die Brandschützer auch erweiterte Aufgaben als Tunnelbasiseinheit des ICE-Tunnels "Augustaburg" und der Sicherung des Standortübungsplatzes Ohrdrufes.

Der bisherige stellvertretende Ortsbrandmeister Wolfgang Backhaus wurde an diesem Abend nach über 40 Jahren aus den aktiven Dienst der Feuwehr verabschiedet. Über viele Jahre hinweg trug er Verantwortung im Brand- und Katastrophenschutz seiner Heimatgemeinde. Seine Nachfolge tritt Jens Gothe aus Wechmar an. Er wird Ortsbrandmeister Sandro Michalke bei der Erfüllung seiner Aufgaben unterstützen.

Der 1. Beigeordnete der Gemeinde, Felix Elflein, bedankte sich im Namen des Gemeinderates und aller Bürgerinnen und Bürger für das großartige Engagement der Kammeradinnen und Kammeraden. "Der Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr ist ein besonderes Ehrenamt für unsere Gemeinde das man gar nicht genug würdigen kann.", so Felix Elflein. Der Gemeinderat freut sich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit den beiden Einsatzabteilungen und dem Ortsbrandmeister-Duo.

Heimatglocken

Heimatglocken

Kontaktieren Sie uns

Gemeindeverwaltung
Günthersleben-Wechmar
Friedrich-Seitz-Weg 1
99869  Günthersleben-Wechmar

gemeinde[at]wechmar-bach.de

 

Login

Interaktiver Stadtplan

Sprechzeiten

Montag: 09.00-12.00 Uhr
Dienstag: 13.00-16.00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 13.00-18.00 Uhr
Freitag: 09.00-12.00 Uhr