Bürger treffen Entscheidung über Windpark bei Günthersleben-Wechmar

Mehrere Projektentwickler sind seit Beginn des Jahres auf die Gemeinde Günthersleben-Wechmar zugekommen, um für einen Windpark auf deren Gemarkung zu werben. Vor einigen Jahren ist ein ähnliches Projekt am Widerstand des Gemeinderates gescheitert – nun wurde in der Ratssitzung eigens ein Leitfaden mit starker Bürgerbeteiligung beschlossen. 

In einem gemeinsamen Antrag von CDU und der Fraktion „Bürger für GüWe“ (BfGüWe) wurde die Handlungsrichtlinie im Umgang mit den möglichen Investoren festgehalten. „Ausschlaggebend für dieses Projekt soll das Votum der Bürgerinnen und Bürger sein. Wir werden gemeinsam mit den Projektentwicklern und unseren Einwohnern im Mai eine Informationsphase starten, um über alle Chancen und mögliche Risiken aufzuklären.“, erläutert der 1. Beigeordnete Felix Elflein (CDU). Die BfGüWe-Fraktionschefin Ute Spittel verwies darauf, dass die endgültige Entscheidung nach der objektiven Abwägung von Vor- und Nachteilen, von den Einwohnern mittels Bürgerentscheidung getroffen werden soll.

Der Gemeinderat unterstützte den Antrag einstimmig und verwies in der Diskussion darauf, dass eine so weitreichende Entscheidung nicht nur den gewählten Gemeindevertretern obliegen kann, sondern vom gesamten Dorf getragen werden muss. Zudem gibt der Beschluss eine klare Verhandlungsstrategie für die Gemeindeverwaltung vor. Unter anderem soll eine Beteiligung für die Gemeinde an der Einspeisevergütung und weitere finanzielle Vorteile für den Ort und seine Bürger erwirkt werden.

Heimatglocken

Heimatglocken

Kontaktieren Sie uns

Gemeindeverwaltung
Günthersleben-Wechmar
Friedrich-Seitz-Weg 1
99869  Günthersleben-Wechmar

gemeinde[at]wechmar-bach.de

 

Login

Interaktiver Stadtplan

Sprechzeiten

Montag: 09.00-12.00 Uhr
Dienstag: 13.00-16.00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 13.00-18.00 Uhr
Freitag: 09.00-12.00 Uhr